4 Gründe für Trailrunning

Die Trails beruhigen und fordern dich in vielerlei Hinsicht heraus

Trailrunning ist ein lustiger und erfrischender Sport, bei dem die umliegende Natur motiviert und zur Bewegung einlädt. Laufen in der Stille der Natur ist sowohl eine vielseitige Übung für den Körper als auch ein entspannender Moment für den Geist. Auch kurze Waldspaziergänge bieten Naturerlebnisse sowie Loslösung vom Alltag.

In diesem Artikel,unsere TestBee underfahrener Trailrunner Veera verrät, warum jeder auf die Trails gehen sollte.

Veera Malmivaara
Veera trägt Merinowolle-Laufbekleidung vonDevold undVeja Condor 2 Laufschuhe.

 

1. Trails sind gleich um die Ecke

Die Natur ist rund um die Uhr zu allen Jahreszeiten und Zeiten geöffnet – und kostet nichts. Alles was Sie brauchen ist eine richtige Ausrüstung und ein Trail. Viele von uns haben fast von unserer Haustür aus Zugang zu Naturlehrpfaden. Im Wald in der Nähe von Wohngebieten gibt es gute Loipennetze, auf denen das Gefühl des Trailrunning sicher erreicht werden kann, ohne sich zu verirren.

Beim Trailrunning entwickeln sich die Fähigkeiten schnell und das Vertrauen in das Laufen steigt mit dem Fortschreiten der Läufe. Jeder läuft nach seinem eigenen Fitness- und Energielevel des Tages. Das Erleben der Natur ist ein wichtiger Teil des Traillaufs, und beim Laufen im Wald kann man manchmal spazieren gehen, anhalten, um die Landschaft zu bewundern oder einfach nur tief durchzuatmen.

Veera Malmivaara

 

2. Ruhe der Natur

Die Wege führen uns an die frische Luft in der Natur, wo die Zeit stehen geblieben ist und der Verkehrslärm nicht mehr zu hören ist. Statt Geschwindigkeit und Kilometer verschlingen wir die Natur und leben den Moment.

In der Natur werden unsere Sinne geschärft, wenn die alltäglichen Reize wegfallen. Sie können die Vögel singen hören, da verschiedene Grüntöne die Aussicht vor uns färben. Sie spüren den Wind auf Ihrer Haut und die Formen des Geländes unter Ihren Füßen. Sie atmen saubere Luft und riechen die Düfte des Waldes sowie den Wechsel der Jahreszeiten der Natur. Ruhe findet man auch in der Natur, denn die Wege sind selten überfüllt.

Veera Malmivaara

 

3. Die vielen Vorteile des Trailrunning

Trailrunning ist eine geistig und körperlich vielseitige Übung. Der Aufenthalt in der Natur und im Wald hat nachweislich viele positive Auswirkungen. Die Natur beruhigt und verbessert die Konzentrationsfähigkeit. Das Wohlbefinden und die Wachheit nehmen zu und das Gefühl von Angst und Wut nimmt ab.

Trailrunning ist eine Ausdauerübung, bei der der Herzmuskel und das Kreislaufsystem gestärkt werden. Der ganze Körper bekommt eine ganzheitliche Bewegung, wenn sich das wechselnde Gelände und die technisch anspruchsvolle Oberflächenkraft in unserer Geschwindigkeit und Schrittlänge ändert. Jeder Laufschritt ist anders und aktiviert kleine Muskeln, um die größeren zu unterstützen. Der weiche Laufboden ist zudem gelenkschonend.

Veera Malmivaara

 

4. Vielseitige Übung

Die umliegende Natur zieht die Aufmerksamkeit des Trailrunners auf sich, wenn sich die Landschaften ändern, und das sich ändernde Gelände zwingt uns, uns auf den nächsten Schritt zu konzentrieren. Das Streckenprofil, die Jahreszeiten und die Geländeform verleihen dem Lauf Charakter. Landschaften verändern sich, während die Trails unser Gleichgewicht und unsere Koordination herausfordern, da sich ein Schritt an die Lauffläche anpasst. Selbst wenn Sie in ruhigem Tempo laufen, werden Sie die Begeisterung für die Geschwindigkeit spüren, da sich die Landschaft vor Ihren Augen schnell ändert.

Die Natur ist ein großartiger Beweger – je technischer die Oberfläche, desto mehr Veränderungen im Laufrhythmus treten auf und die Muskeln in Knöchel, Bauch und Rumpf werden zur Arbeit. Auch ohne es zu merken, machen Sie während des Laufs oft Kniebeugen, während Sie unter einem umgestürzten Baum laufen, die Knie heben oder hoch springen, wenn plötzlich Hindernisse vor Ihnen auftauchen.

Manchmal ist auch ein abenteuerlicher Geist gefragt, denn es ist ganz typisch, dass Schuhe nass werden, überall Schlamm spritzt oder man über die Wurzeln eines Baumes stolpert. Der Schwierigkeitsgrad und die Herausforderungen variieren je nach Höhenunterschied, was Trailrunning zu einem interessanten und effektiven Training macht – und jeder Lauf ist ein bisschen anders.

Autor und Fotos :Weekendbee's TestBee Veera

Lassen Sie sich von Veeras nachhaltigem Lebensstil, Sport und Outdoor-Abenteuern inspirieren und folgen Sie ihrem Instagram-Account:@veeramalmivaara.

Schau dir unsere nachhaltige Laufkollektion an


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.