Wir züchten Blumen, indem wir das Melliferopolis-Projekt unterstützen

Weekendbee ist auf einer Mission, um die Bienen zu retten! Eine der einfachsten Möglichkeiten, den Bienen zu helfen, ist das Züchten von Blumen. Diesen Sommer züchten wir Blumen, indem wir das Melliferopolis-Projekt mit einer Landebahn für Bestäuber unterstützen. Airstrip ist ein Blumenbeet mit einer Auswahl einheimischer finnischer Pflanzen, die von April bis September blühen und alle Bestäuber anlocken. Die Landebahn ist ein lebendes Kunstwerk in einem öffentlichen Park von Tarja Halonen in Helsinki, Finnland. 

 

Geschichte von Ulla Taipale:

Melliferopolis verbindet Bienen und Kunst und nutzt die Stadt als Leinwand. Das Projekt experimentiert mit neuen Wegen des Verständnisses von Bienen, der Imkerei und der Ökologie des Bienenstocks sowie anderer Insektenbestäuber und ihrer Lebensräume. Das Melliferos-Projekt untersucht die Rolle von Honigbienen im urbanen Kontext und erforscht die vielfältigen Beziehungen zwischen Menschen und diesen halbwilden Insekten. Ein starker Fokus liegt auf der Bestäubung und umfasst alle Bestäuber.

 

 Foto von Ulla Taipale

 

Wie funktioniert das Projekt?

Melliferopolis schafft gemeinsame Räume für Mensch-Insekten-Kulturen und ermöglicht Begegnungen durch künstlerische Installationen im öffentlichen Raum. Außerdem konzipieren und organisieren sie sichtbare Aktionen wie partizipative Workshops, Vorträge, Rituale und Performances. Christina Stadlbauer und Ulla Taipale begannen das Projekt 2012 in Espoo und Helsinki mit der Idee, öffentliche Experimente einzuführen
Bienenhäuser und praktische Aktivitäten, die Theorie und praxisbasierte Forschung in Bezug auf Apis mellifera mischen.

 

Foto von Andres Marin Jarque


Im Laufe der Jahre ist eine internationale Gemeinschaft rund um Melliferopolis gewachsen und die Aktivitäten haben sich von Helsinki auf andere Teile der Welt ausgeweitet. Die gemeinsame Basis sind bestäubende Insekten, insbesondere die Biene, und zahlreiche Untersuchungen zu ihrem Leben und den Mysterien des Bienenstocks, die eine wahre antidisziplinäre Spielwiese für neugierige Köpfe bieten.

 

Foto von Ulla Taipale


Das Hexa-Hive-Dorf with Airstrip for Pollinators ist ein lebendes Kunstwerk in einem zentralen öffentlichen Park von Helsinki, Finnland. Je nach Umwelt- und Jahreszeitenbedingungen ändert sich die Szenerie und bietet einen hervorragenden Beobachtungspunkt für urbane Natur, bestäubende Insekten und endemische Pflanzen und Blumen.

Um mehr über den Projektcheck zu erfahren:www.melliferopolis.net

 

Auch Sie können uns helfen, das Projekt zu unterstützen! Von jedem Verkauf werden 5 an das Meliferopolis-Projekt gespendet Bee Friendly -Wohltätigkeitsartikel. Das gespendete Geld wird verwendet, um das Hexa-Hive Village mit Landebahn für Bestäuber zu erhalten.

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.