Mulesing-freie Sportbekleidung aus Merinowolle

Merinowolle ist ein ideales Material für Kleidung. Es hat hervorragende wärmeregulierende Eigenschaften. Die einzelnen Fasern können bis zu 30 % ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen. Es leitet Feuchtigkeit von der Haut weg, sodass sich die Kleidung trotz Wetterbedingungen oder Schwitzen trocken und angenehm anfühlt. Merinowolle ist warm bei kaltem Wetter und angenehm kühl im Sommer.

Mulesing-freie Merinowolle

Merinowolle muss Mulesing-frei sein. Mulesing ist bei den meisten Schafen ein routinemäßiger chirurgischer Eingriff, insbesondere in Australien, wo der Großteil der kommerziellen Wolle herkommt. Es ist eine Methode, die von einigen Schafzüchtern verwendet wird, um zu verhindern, dass ihre Schafe durch Infektionen durch Insekten getötet werden. Mulesing-Verfahren bedeutet, dass die Haut um eine Lammkeule herum geschnitten wird, um einen Bereich nackter, gedehnter Haut zu schaffen. Da die vernarbte Haut keine Falten oder Fältchen aufweist, um Feuchtigkeit und Kot zu halten, ist es weniger wahrscheinlich, Schmeißfliegen anzuziehen, die den Tod der Schafe verursachen könnten. Dieses Verfahren ist für das Tier sehr schmerzhaft und kann bis zu 48 Stunden dauern.

Achten Sie beim Kauf von Wolle auf Standards und Zertifizierungen, die einen fairen Umgang mit Tieren und den Respekt der Umwelt gewährleisten, wie zum Beispiel der Responsible Wool Standard und der ZQ Merino Standard . Es gibt auch Kleidung, die aus recycelter Wolle hergestellt wird, was bedeutet, dass Wollabfälle aus Pre- oder Post-Consumer verwendet werden, um ein neues Outdoor Kleidungsstück herzustellen.