0

Ihr Warenkorb ist leer

Sportbekleidung aus Merinowolle ohne Mulesing

Merinowolle ist ein ideales Material für Bekleidung. Sie hat hervorragende wärmeregulierende Eigenschaften. Die einzelnen Fasern können bis zu 30 % ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen. Sie transportiert die Feuchtigkeit von der Haut weg, so dass sich die Kleidung auch bei schlechtem Wetter oder Schwitzen trocken und angenehm anfühlt. Merinowolle wärmt bei kaltem Wetter und ist im Sommer angenehm kühl.

Mulesing-freie Merinowolle

Merinowolle muss frei von Mulesing sein. Mulesing ist ein chirurgischer Routineeingriff für die meisten Schafe, insbesondere in Australien, wo der Großteil der kommerziellen Wolle herkommt. Es ist eine Methode, mit der einige Schafzüchter verhindern, dass ihre Schafe durch Infektionen getötet werden. durch Insekten verursacht werden.Beim Mulesing wird die Haut um den Steiß des Lamms herum abgeschnitten, so dass ein Bereich mit nackter, gestreckter Haut entsteht. Da die vernarbte Haut keine Falten hat, in denen sich Feuchtigkeit und Kot festsetzen können, ist es weniger wahrscheinlich, dass Schmeißfliegen angelockt werden, die den Tod des Schafes verursachen könnten. Dieser Eingriff ist für das Tier sehr schmerzhaft und kann bis zu 48 Stunden andauern.

Beim Kauf von Wolle sollten Sie auf Standards und Zertifizierungen achten, die eine faire Behandlung der Tiere und den Schutz der Umwelt gewährleisten, wie zum Beispiel dieStandard für verantwortungsvolle Wolle undZQ Merino Standard. Es gibt auch Kleidungsstücke aus recycelter Wolle, d. h. aus Wollabfällen, die vor oder nach dem Verbrauch anfallen, wird ein neues Outdoor-Kleidungsstück hergestellt.